Neues Studio

Neues Studio

Unser neues Studio für die Spurensuche nimmt immer mehr Gestalt an. Inzwischen ist die Beleuchtung installiert und der grüne Hintergrund fertig. Im grünen Hintergrund haben wir Material eingearbeitet, das den Ton verbessern soll. Jetzt geht es an den Regieraum, von wo aus alles gesteuert werden kann: Jede einzelne Lampe kann in ihrer Farbe und Helligkeit verändert, jede Kamera und der Ton angepasst werden. Wir brauchen nur einen Techniker für drei Kameras und alle Mikrofone. Das neue Studio wird unsere Arbeit enorm erleichtern und ihr könnt euch auf weitere, spannende Blickwinkel freuen. Sehr viel Arbeit haben wir in den virtuellen Hintergrund investiert. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Es gibt drei neue Räume: Ein Studierzimmer, eine Interviewecke und ein Labor für Versuche. Dieses Wochenende am 18.09.21 soll die erste Sendung im neuen Studio ausgestrahlt werden. Ihr dürft gespannt sein.

Eine Montage des Studios – auf der linken Seite wie es in der Sendung erscheint / auf der rechten Seite das Studio mit Greenscreen in der Realität

Ergebnisse zur Umfrage “Spurensuche”

Ergebnisse zur Umfrage “Spurensuche”

Liebe Kinder, Eltern und Zuschauer der Spurensuche,

viele von euch haben an der Umfrage teilgenommen. Per E-Mail und per Telegram haben wir eure Antworten erhalten. Was sind die Ergebnisse? Wie ist das Meinungsbild unter allen Teilnehmern?

Wie wird es weitergehen? Aus der Spurensuche wird die Spurensuche Plus. Mit dem Jahresabo (5,99 EUR monatlich) erhaltet ihr Zugriff auf bisherige und zukünftige Sendungen. Wöchentliche Natursendungen, in denen Gott als Schöpfer im Zentrum steht. Naturdokumentationen aus einer entschieden christlichen Weltsicht ohne evolutionistische und gottferne Inhalte.

Melde dich am besten gleich unter https://klb-verlag.de/produkt/spurensuche-jahresabo/ an und verpasse keine Sendung.

Herzliche Grüße

Euer Team KLB

Ergebnisse der Umfrage (klicken um zu vergrößern)

Spurensuche Plus

Spurensuche Plus

Liebe Zuschauer,

vor einigen Wochen haben wir euch gebeten an unserer Umfrage zur Zukunft der Spurensuche teilzunehmen. Vielen Dank für eure große Teilnahme und die zahlreichen wertvollen Rückmeldungen. Damit habt ihr uns bei den Überlegungen und der Entscheidungsfindung sehr geholfen.

Es war für uns kaum vorstellbar die Spurensuche einzustellen und wir freuen uns riesig, dass eine überwältigende Zahl gerne bereit ist die Produktion der Sendung regelmäßig zu unterstützen. Wir laden dich nun ein, jetzt ein Abonnement für die Spurensuche Plus abzuschließen. Bis zum 28.06. werden die Livesendungen noch ohne Abo verfügbar sein. Melde dich am besten gleich unter folgendem Link an und verpasse keine Sendung.

Herzliche Grüße, Team KLB

Du hast Fragen oder Probleme? Schreib uns an unsere Mailadresse spurensuche@klb-verlag.de

Leserbilder

Leserbilder

Liebe Kinder,

die Schöpfung ist voll von kleinen und großen Wundern. Gott ist ein wunderbarer Künstler und Architekt. Diese Schönheit fasziniert uns von jung auf und deshalb versucht auch ihr, die Wunder der Schöpfung mit euren künstlerischen Fähigkeiten in Bildern festzuhalten.

Wir freuen uns sehr über eure Kunstwerke, die uns per Post erreichen. In der Zeitschrift „bioteeny“ wird regelmäßig eine kleine Auswahl dieser Bilder abgedruckt. Da wir jedem Kind gerecht werden wollen und alle Bilder nacheinander abdrucken, musstet ihr zum Teil anderthalb oder manchmal fast zwei Jahre auf euer Bild warten, bis es in der „bioteeny“ erscheint.

Wir haben uns nun Gedanken gemacht, wie wir alle eure Bilder veröffentlichen können.

Zukünftig werden die Bilder von Lesern, die keinen Platz in der Zeitschrift gefunden haben, auf der Website unter dem Menüpunkt „Leserbilder“ erscheinen.

Durch diese mühevoll gemalten Bilder macht ihr Gottes Namen ebenfalls groß. Wir freuen uns auf jedes Bild.

 

Leserbilder

Hier geht es zur der Bildergalerie der Leser:

Neue Naturdokumentation

Neue Naturdokumentation

Schon bald darfst du dich über eine spannende Naturdokumentation “Die verborgene Gefahr” freuen. Es geht dabei um spannende Einblicke in die Beizjagd.

Update: Die DVDs sind eingetroffen und können jetzt versendet werden. Viel Freude dabei. Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.

Beschreibung:

Friedlich äsende Kaninchen kann wohl niemand als Bedrohung empfinden. Jedoch ist genau das der Fall, wenn es um Wildkaninchen in Stadtparks und bewohnten Gebieten geht. Die rasante Vermehrung der Nager wird zur Plage, wenn sie nicht unterbunden wird. Doch wie lässt sich dieses Problem lösen? Wissenschaftler in Australien haben es mit Kaninchen-Viren versucht und bisher doch nicht das gewünschte Ziel erreicht. Wie handhaben wir das in Deutschland?

Ein Vorbild sind uns die Jäger der Mongolei. Abgerichtete Adler dienen ihnen seit jeher als verlängerter Arm bei der Jagd. Diese Jagdtradition wurde im Laufe der Jahre übernommen und in Europa durch den Einsatz von Frettchen ergänzt. Wenn Kaninchen die Dämme in Mainz untergraben, führt das zu einer massiven Gefahr für Mensch und Tier. Im schlimmsten Fall droht eine Überflutung mit verheerendem Ausmaß. Wir haben die Beizjagd in Mainz miterlebt und dem Falkner über die Schulter geschaut. Die spannende Jagd ist begleitet von Erfolg und Misserfolg. Wer ist der bessere Stratege? Wer ist flinker? Wer geht als Sieger hervor? Aber wir schauen auch woanders hin. Kann es auch in unserem Leben eine zerstörerische Überflutung geben? Wie verhält es sich mit der heimlichen Sünde? Was sagt die Bibel dazu? Diese und weitere Fragen beantwortet dieser Film.

Hier geht es zum Produkt

Trailer:

bioteeny Spurensuche

bioteeny Spurensuche

Wir freuen uns, dass die Sendung auf großes Interesse stößt und wir eine stark ansteigende Zuschauerzahl beobachten. Das Wachstum der Zuschauer, eure Treue und eure Rückmeldungen zeigen uns, dass unser Dienst gerne angenommen wird und wirksame Frucht bringt. Die Sendung wird weltweit gesehen, Menschen haben sich durch die Kinderstunde zu Gott bekehrt, in Seniorenheimen hatten unsere Opas und Omas im Lockdown viele erbauliche Stunden durch die Sendung.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns überlegt, der Sendung einen anderen Namen zu geben. Aus „bioteeny Kinderstunde“ wird jetzt „bioteeny Spurensuche“. Nun ist es eine Sendung für alle – Jung und Alt. Dabei ist der Name Programm. Wir machen uns gemeinsam mit euch auf Spurensuche in der Schöpfung. Dort wollen wir spannende Sachen entdecken und suchen, was uns der Schöpfer durch die Schöpfung sagen möchte. Die Inhalte der Zeitschrift wollen wir durch Videosendungen ergänzen und vertiefen. So wird es zu ausgesuchten Artikeln Videos geben, die das zeigen, was mit Worten und Fotos schwer zu beschreiben ist. Wir nehmen euch mit auf Reportagen und zeigen euch, wie die Welt, in der wir leben, funktioniert. Geplant ist eine Serie, in der wir Berufe vorstellen. Damit wollen wir dir helfen, dich zu orientieren und deinen Beruf und auch deine Berufung zu finden. Oder wir fragen Opa, wie er Tomaten anbaut und lassen uns berichten, wie Opa und Oma durch den Krieg gekommen sind und ihren Glauben bewahrt haben. Natürlich machen wir uns auch auf Spurensuche in der Bibel. Worauf kommt es in unserem Leben wirklich an? Wie ist Gott und was erwartet Gott von uns? 

Ein wichtiges Anliegen ist uns, dir zu helfen, sich auf das Leben vorzubereiten und in der Welt zu bestehen. Dazu gehört es zu lernen, mit Videomedien richtig umzugehen. Wir haben einen Rahmen geschaffen, der frei von Werbung und verlockenden, schädlichen Videos ist. Dein Seelenwohl liegt uns am Herzen, deshalb haben wir uns viel Mühe gemacht und einen „Schutzraum“ geschaffen, in dem du lernen kannst, was gute Videos sind.Das alles haben wir für euch gemacht. Nun laden wir dich ein: Komm mit und schließe dich der immer größer werdenden Gruppe der Spurensucher an. Du kannst dein Leben bereichern und vieles aus der Bibel und der Schöpfung lernen und erleben.

Weihnachten

Weihnachten

Liebe Abonnenten, das Fest der Geburt Jesu Christi ist ein willkommener Anlass alle Dinge, die uns im Alltag beschäftigen, auf ein Minimum zu reduzieren. Auch die bioteeny Kinderstunde macht deshalb eine Pause um sich als Väter, Mütter und Christen in Gemeinden und Familien auf den Retter der Menschen zu besinnen.

Am 9. Januar sind wir wieder mit einer neuen bioteeny Sendung online und auch die nächste bioteeny Zeitschrift wird im Januar versendet.

Wir wünschen euch gesegnete Weihnachten.

Das KLB Team